Regionalbudget 2022

26.11.2021
Auch im Jahr 2022 fördert die Allianz Südspessart wieder Kleinprojekte im Rahmen des Regionalbudgets. Ab sofort können bis zum 31. Januar 2022 Projektanträge bei der Gemeinde Collenberg eingereicht werden!

Wie sieht das Regionalbudget 2022 konkret aus? Kleinprojekte erhalten einen Zuschuss von bis zu 80 % auf die entstandenen Ausgaben (abzüglich Umsatzsteuer, Skonti, Boni und Rabatte), maximal 10.000 €. Projekte mit einem Zuwendungsbedarf unter 500 € werden nicht gefördert.

Welche Projekte werden gefördert? Bezuschusst werden können nur Kleinprojekte, deren Nettogesamtkosten 20.000 € nicht übersteigen, und die den Zweck verfolgen den ländlichen Raum als Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturraum zu stärken. Von der Errichtung von Sonnenliegen an einem Aussichtspunkt über die Erstellung eines Audioguides zur Ortsgeschichte bis hin zur Beschaffung von Musikinstrumenten, um Kindern und Jugendlichen Schnupperunterricht anbieten zu können, ist in diesem Zusammenhang vieles denkbar. Die Förderung von Sanierungs- oder Instandsetzungsmaßnahmen, beispielsweise an Vereinsheimen, sowie der laufende Betrieb sind allerdings nicht möglich.

Um einen Förderantrag einzureichen ist es notwendig das angehängte Antragsformular auszufüllen und eine plausible Kostenschätzung abzugeben. Um vorab die Förderfähigkeit der Projektidee abzuklären und im Vorfeld über die einzureichenden Unterlagen zu sprechen, nehmen Sie vorab Kontakt mit Lena Batrla auf.

Wie kann ich einen Projektantrag stellen? Projektanträge können ab sofort bis zum 31. Januar 2022 eingereicht werden. Ein Antrag besteht in der Regel aus dem Antragsformular mit Kurzbeschreibung und einer Kostenübersicht der geplanten Investitionen inkl. Angeboten. Sie sollten Ihr Vorhaben so genau wie möglich beschreiben (siehe auch „Auswahlkriterien“).

Nach Ende des Zeitraums, entscheidet das Entscheidungsgremium anhand von vorher festgelegten Kriterien, welche Projekte eine Förderung erhalten. Im Anschluss wird zwischen Projektträger und der Gemeinde Collenberg (verantwortliche Stelle) ein Vertrag geschlossen. Dann kann die Umsetzung beginnen.

Das Wichtigste zusammengefasst:

Jedes Projekt

… braucht eine fertige Idee inkl. Angebot zur Kostenschätzung.

… braucht einen Projektträger (Verein, Gemeinde, Privatperson, etc.).

… muss vorfinanziert werden – der Zuschuss fließt erst im Nachgang.

… wird vom Entscheidungsgremium anhand von Kriterien bewertet.

… dient der Umsetzung des ILEKs und der Verbesserung der Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturräume.

… muss bewilligt sein, bevor mit der Umsetzung begonnen werden kann. Lediglich Angebote und Vorplanungen dürfen vorab eingeholt und geleistet werden.

… muss bis zum 20.09.2022 umgesetzt, abgerechnet und komplett abgeschlossen sein. Eine Fristverlängerung ist nicht möglich!

Weitere Informationen?

Detaillierte Informationen zum Förderprogramm sind schon jetzt unter http://www.stmelf.bayern.de/agrarpolitik/foerderung/234566/ und im Downloadbereich unter www.suedspessart.de abrufbar.

Kategorien: Die Gemeinde Altenbuch informiert

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.